SPINNLER WERKZEUGBAU SEIT 30 JAHREN PRÄZISION & ZUVERLÄSSIGKEIT

FIRMENVORSTELLUNG

IMG_2642-2
IMG_0107

Seit mehr als 30 Jahren sind wir ein zuverlässiger Partner für die Branchen Automotive, Energie-/ Elektroindustrie, Haustechnik/Industrie, Pharma- & Health Care sowie Personal Care & Haushalt.

Die Herstellung von Präzisionswerkzeugen, komplexen Mehrkomponententechnologien (2K, 3K – Werkzeuge), In-Mold-Labeling-Werkzeuge (IML), Folgeverbund-Outsert-Werkzeuge, Werkzeuge für technische und optische Hochglanzoberflächen (z.B. Lichtleiter/Reflektoren / Industriedrucker), sowie Metal-Injection-Molding-Werkzeuge (MIM), sind dabei unser Tagesgeschäft.

Unsere Präzisionswerkzeuge zeichnen sich durch 100 % Wiederholgenauigkeit, Langlebigkeit und optimierte Temperatur(zu)führung zur Erreichung kürzester Zykluszeiten und optimaler Bauteilqualität für unsere Kunden aus. Dabei stellen wir uns täglich der Herausforderung ihr Werkzeug modular und standardisiert zu entwickeln.

Unser erfahrenes Team besteht aus hochqualifizierten Mitarbeitern der Bereiche Entwicklung / Konstruktion/ CAD, Arbeitsvorbereitung/ CAM sowie Qualitätssicherung und Produktionstechnik. Wir arbeiten dabei Hand in Hand, um Ihr Projekt erfolgreich umzusetzen.

Die Erfahrung von über 2.000 gebauten Werkzeugen macht uns zum idealen Partner für Ihr Projekt. Unser Team erarbeitet gemeinsam mit unseren Kunden die optimale Lösung für deren individuelle Anforderungen. Alle Projektingenieure verwenden moderne CAD/CAM-Systeme und bringen in jedes Projekt ihre langjährigen branchenspezifischen Erfahrungswerte ein.

Neben der klassischen Artikelkonstruktion sowie der Herstellung der Werkzeuge bieten wir die ganzheitliche Projektierung bis zur Funktionsbemusterung an. Mit unseren strategischen Partnerfirmen unterstützen wir Sie von der Erstbemusterung bis hin zur Vorserien-, Serien – und Ersatzteilproduktion.

FIRMENCHRONIK

1990

Gründung Werkzeug- und Formenbau Erfurt durch Hermann Hofferbert und Richard Schwinn – Hofferbert KG und Heilmann und Hofferbert GmbH

1993

Bezug des Neubaus mit Verwaltungsgebäude und Produktionshalle, 5-Tonnen-Kran

1994

Frank Spinnler: Eintritt als Technischer Leiter

1998

Zertifizierung QM nach DIN EN ISO 9001

1999

Frank Spinnler wird Mitglied der Geschäftsführung | Serienauftrag VW T5 – Werkzeuge + Teilefertigung (Dagro / VW)

2002

Frank Spinnler wird Geschäftsführender Gesellschafter | Serienauftrag BR197 – Werkzeuge + Teilefertigung (Dagro / AMG)

2007 – 2009

Investition in 5-Achs CNC-Frästechnologie – HERMLE C40 und C50

2012

Neubau Verwaltungsgebäude und Erweiterung der Produktionsflächen auf 1.250 m², 10-Tonnen-Kran / Investition Messtechnik – Zeiss Messmaschine

2013

IHK Erfurt Auszeichnung als „Hervorragender Ausbildungsbetrieb“

2015

Umfirmierung in SPINNLER WERKZEUGBAU GmbH

2016

Zertifizierung QM Wiederholaudit nach DIN EN ISO 9001:2015

2017

Investition in 5-Achs CNC-Frästechnologie – HERMLE C62 sowie in Spritzgießsimulation Cadmould 3D-F

2012

Investition in ERP-System D4 Solutions; Drahterodiermaschine GF AC Progress VP4, Senkerodieranlage GF Form X600 + Automation 3R WorkPartner 1